5 Auswirkungen von Brexit auf die britische Wirtschaft

Im Juli 2016 wurde Großbritannien zum Austritt aus der Europäischen Union gewählt. Dies führte dazu, dass das Pfund auf ein Rekordminimum fiel. Das Vereinigte Königreich ist einer der besten Orte, um Geschäfte zu machen. Aber nach Brexit wird es ganz anders. Hier sind die Auswirkungen von Brexit auf das Geschäft.

  1. Große Unternehmen wie House of Fraser, BMW und Airbus warnten vor der Schließung ihrer Werke in Großbritannien. Dies wird sich auf den Arbeitsmarkt im Vereinigten Königreich auswirken, und Tausende von Menschen werden ihren Arbeitsplatz verlieren.
  2. Andere europäische Unternehmen haben ihre Investitionen in Großbritannien reduziert. Es wird geschätzt, dass die ausländischen Investitionen um 22% zurückgehen werden. Es besteht Unsicherheit in den Handelsbeziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und den anderen europäischen Ländern.
  3. Die Produktion im verarbeitenden Gewerbe ist zurückgegangen und das BIP-Wachstum beträgt nur noch 0,1% bis 0,2%. Der Wert des Pfunds ist also immer noch niedrig. Es ist 10% niedriger als vor der Brexit-Abstimmung. Die Inflationsrate dürfte bei mehr als 2,5% liegen.
  4. Der Export von Waren in andere EU-Länder wird deutlich reduziert. Es wird prognostiziert, dass das Vereinigte Königreich jedes Jahr einen Verlust von etwa 4,5 Milliarden Pfund erleiden wird. Die Zölle werden steigen, ebenso wie die Kosten. So wird das britische Unternehmen auf dem EU-Markt weniger wettbewerbsfähig sein. Wenn sie die Preise senken, dann wird ihr Gewinn sinken.
  5. Viele Menschen sind nach der Brexit-Abstimmung auf der Suche nach Arbeitsplätzen außerhalb Großbritanniens. Auch die Arbeitslosenquote ist gestiegen. Tausende von Arbeitsplätzen gehen verloren. Mehr als 2 Millionen europäische Einwanderer arbeiten im Vereinigten Königreich.


Die meisten von ihnen arbeiten in den Bereichen IT, Maschinenbau, Bauwesen und Gesundheitswesen, wo sich eine Krise der britischen Fachkräfte abzeichnet. Wenn diese Einwanderer das Vereinigte Königreich verlassen, wird eine riesige Lücke auf dem Arbeitsmarkt entstehen.

Geschäftsinhaber stehen nach der Brexit-Abstimmung vor vielen Herausforderungen. Sie müssen jetzt sehr sorgfältig Entscheidungen treffen. Hoffentlich wird das Vereinigte Königreich bald aus dieser ernsten Situation herauskommen.